Portal

Informatiker/in - Augmented Reality für nutzerzentrierte Eisenbahnsysteme (w/m/d)

  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
  • Braunschweig
Für unser Institut für Softwaretechnologie in Braunschweig suchen wir eine/n
Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!
Das erwartet Sie:
Die Forschungsgruppe „3D Interaktion“ beschäftigt sich unter anderem mit der Entwicklung von Augmented Reality (AR)-Lösungen für Bahnsysteme. AR wird eingesetzt, um virtuelle Informationen mit realen Zugszenarien zu kombinieren und so die virtuelle und die reale Welt zu verknüpfen. Dabei können vorhandene Informationen visualisiert und interaktiv verändert werden. Weitere Inhalte können erstellt und in einem digitalen Zwilling des Systems gespeichert werden. In diesem Zusammenhang werden Visualisierungs- und Interaktionsmethoden zur Unterstützung verschiedener Bereiche von Eisenbahnsystemen, wie Entwurf, Simulation, Montage, Service und Wartung in AR weiterentwickelt und evaluiert. Insbesondere soll ein skalierbares AR-Frontend für mehrere Geräte entwickelt werden, wie z.B. Microsoft HoloLens und Android-Tablets.
In diesem Projekt erwartet Sie ein breites Spektrum an Aktivitäten, von der Ideengenerierung und Entwicklung bis hin zur Auswertung und Veröffentlichung der Ergebnisse. Es wird Ihnen ein sehr abwechslungsreiches Aufgabengebiet vorgestellt, in dem Sie die Forschungsausrichtung der Arbeiten mitgestalten und Ihre Kompetenzen weiter ausbauen können. Folgende Aufgaben erwarten Sie:
 
  • Entwicklung eines multimodalen AR-Frontends für die Visualisierung von Eisenbahndaten im digitalen Zwilling
  • Design und Entwicklung von Interaktionsmethoden zur Manipulation von Übersichts-/Miniatur-Eisenbahnszenarien in AR
  • Entwurf und Entwicklung von skalierbaren Interaktionsmethoden für die Manipulation von Objekten in verschiedenen Maßstäben in AR, z.B. Eisenbahn- und Zuginfrastrukturen
  • Entwicklung von Ansätzen zur Verbesserung der globalen Positionierung von mobilen AR-Geräten im Freien
  • Entwicklung von bildbasierten Trackingsystemen zur Bestimmung der Position des Nutzers und der virtuellen Objekte in Bezug auf die Umgebung
  • Entwurf und Implementierung geeigneter Kollaborationswerkzeuge für die lokale und Remote-Zusammenarbeit verschiedener Experten mit AR-Geräten (Multi-User-Interaktion)
  • Modellierung von grafischen Szenen mit Unreal/Unity und deren Verhalten
  • Entwurf, Durchführung und Auswertung von Nutzerstudien
Wenn Sie Spaß an der Softwareforschung haben und Teil unseres Teams werden wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Wir wünschen uns hochmotivierte Kolleginnen und Kollegen, die sich mit Ihrer Arbeit identifizieren und andere begeistern. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre eigenen Ideen mit einfließen zu lassen. Dabei sollen Sie auch eigenverantwortlich neue Projekte ins Leben rufen. Ihre Arbeiten sollen Sie auf internationalen Konferenzen und in wissenschaftlichen Fachzeitschriften präsentieren. Wir bieten ein spannendes, teamorientiertes und flexibles Arbeitsumfeld, bei dem unter anderem auch eine Teilzeitbeschäftigung möglich ist.
Das erwarten wir von Ihnen:
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/ Master) in Informatik oder einem anderen für die Tätigkeit relevanten Studiengang
  • gute Kenntnisse in der Softwareentwicklung mit C/C++ oder C#
  • gute Kenntnisse in der Computergrafikprogrammierung mit DirectX/ OpenGL
  • starkes Interesse an Extended Reality Technologien
  • grundlegende Kenntnisse in Netzwerkkommunikation
  • Teamfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Kenntnisse im Bereich der Grafikkarten Shaderprogrammierung in GLSL, HLSL oder CG
  • praktische Erfahrung in der Verwendung von Unreal/ Unity3D für die 3D Anwendungsentwicklung
  • Erfahrung mit Augmented- oder Virtual-Reality- Arbeitsumgebungen
  • Nutzung von Software-Engineering-Tools wie Git, GitLab CI, Travis CI
Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Weitere Angaben:
Eintrittsdatum: sofort
Dauer: 3 Jahre 
Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)
Vergütung: Entgeltgruppe 13 TVöD
Kennziffer: 93231
Kontakt: 
Georgia Cesar de Albuquerque Richers Institut für Softwaretechnologie 
Tel.: 0531 295 3717
Apply now